Ein Drittel der Bienen überlebt Winter nicht (erschienen in der FAZ am 08.03.15)

Biene mit Wabe

Zahlreiche Bienenvölker in Hessen haben den Winter nicht überlebt. Die Imker schätzen nach einer ersten Bilanz, dass zwischen 30 und 35 Prozent in der kalten Zeit umgekommen sind. Das berichtete der Vorsitzende des Landesverbandes hessischer Imker, Manfred Ritz.

Normal sei ein Verlust von 10 bis 15 Prozent. Schuld sei die Varroa-Milbe, aber auch Viren. Hessen folgt dem bundesweiten Trend: Kürzlich hatte der Deutsche Imkerbund vermeldet, dass es im Winter hohe Verluste bei den Bienen gegeben habe.

Mehr als 8000 Imker in Hessen

Ritz zufolge gingen die Bienen bereits geschwächt in die Winterpause. Das vergangene warme Frühjahr und die frühe Blüte sorgten demnach dafür, dass die Bienen im Sommer nicht mehr genug Nahrung fanden und teilweise hungerten. So hatten Viren und die Milbe leichteres Spiel. Zudem hätten die Milben wegen schlechter Witterungsbedingungen nicht so effektiv bekämpft werden können.


Jahreshauptversammlung in Weilbach

Logo

Unsere Hauptversammlung findet am 16. März um 19:00 Uhr bei Ernst Jilg statt. Es stehen Neuwahlen des Vorstandes an, daher wird auch um zahlreiches Erscheinen gebeten.


Dr. Pia Aumeier stellt ihre Scriptsammlung online

Dr. Pia Aumeier

Die Scriptsammlung zur Ausbildung von Neu-Imkern hat Frau Dr. Pia Aumeier veröffentlicht. Bestimmt nicht nur für Anfänger interessant.


Monatsbetrachtungen in "Die neue Bienenzucht"

Die neue Bienenzucht

In dieser Zeitschrift werden die Monatsbetrachtungen für das Jahr 2015 von Dr. Liebig veröffentlicht. An gleicher Stelle sind auch noch weitere Jahrgänge von anderen Autoren zu finden.


Neue Versicherungsbeträge

Logo LHI

Rundschreiben 4 / 2014 des LHI zu neuen Versicherungssummen und Prämien

Anlage zum Brief Hessen

Anhang Globalversicherung neu

Anmeldung Ergänzungsversicherung


Varroa unter Kontrolle

Varroa unter KontrolleZur nachhaltigen Varoabekämpfung, die Broschüre "Varroa unter Kontrolle" zum Nachschlagen, auch im Downloadbereich zu finden.


Zuchtmaterial

Logo IVHofheim 200Der Verein verfügt über eine besamte und eine inselbegattete Zuchtkönigin Linie Kirchhain und der Linie Willi sanft. Zuchtstoffabgabe nach Absprache mit Hans Mook.