04.04.2016

Gift für die Bienen

Traktor

Vollständiger Artikel in der Süddeutschen Zeitung

Noch sind die Neonicotinoide Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam in der EU verboten. Sie gelten als bienenschädlich. Doch Agrarminister Schmidt plant einem Medienbericht zufolge, bald Ausnahmen zuzulassen. Welche Risiken wirklich von den Neonicotinoiden ausgehen, muss die europäische Lebensmittelbehörde Efsa derzeit bewerten. Bis 2017 hat sie dafür noch Zeit. Ob die umstrittenen Stoffe Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam dann wieder eine reguläre Zulassung bekommen, wird mit Spannung erwartet. Unter anderem weil sie schädliche Auswirkungen auf Bienen haben können, wurde ihr Einsatz als Pflanzenschutzmittel - meist als gebeiztes Saatgut - im Jahr 2013 in der EU verboten.


06.03.2016

Mit gesunden und vitalen Bienen imkern

Meixner

Frau Dr. Marina Meixner vom Bieneninstitut Kirchhain in Hessen brachte die Teilnehmer in Ihrem Vortag am 4. März um 19:00 Uhr im Naturschutzhaus in Weilbach auf den aktuellen Stand der Forschungen zu Bienenkrankheiten. An erster Stelle muss noch immer die Varroamilbe genannt werden. Die Bekämpfung dieser Krankheit wurde daher auch sehr eingehend besprochen. Brutfrei im Sommer? Ja das geht und schadet der Aufzucht der Winterbienen nicht, schafft aber ideale Bedingungen zur Bekämpfung der Varroa.

Die Referentin stellte im Anschluss das Chronische Bienenparalyse Virus (CBPV) vor und erläuterte die Merkmale. Der Vortrag endete mit Informationen zur Amerikanischen Faulbrut, die eine Seuche ist und dem Veterinäramt gemeldet werden muss.


17.02.2016

Jahreshauptversammlung 2016 unseres Vereins

Abschied aus Amt

Unsere 1. Vorsitzende Martina Teipel begrüßte am Montag, dem 15.02. um 19:00 Uhr die zahlreichen Mitglieder, die zur JHV erschienen waren. Sie berichtete ausführlich über die vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Hervorzuheben war das gelungene Grillfest bei tollem Wetter und da man Gutes wiederholen soll wurde schon beschlossen, dass es auch in diesem Jahr wieder ein vereinsinternes Grillfest geben wird.

Neuwahlen standen in diesem Jahr für den Kassenprüfer und den Kassenwart an. Ernst Jilg unser langjähriger Kassenwart, stellte sich nicht wieder zur Wahl. Der Vorstand würdigte und dankte unserem Imkerkollegen für die vielen Jahre, die er das Amt ausübte und überreichte ein Präsent. Als neuer Kassenwart wurde Detlef Sommer und als neuer Kassenprüfer Sebastian Stärk gewählt.


30.01.2016

Stockkarten online führen, jetzt möglich

mein bienenstand

Seit Jahresbeginn ist meinbienenstand.de online. Das Portal ermöglicht es Imkern digitale Stockkarten für ihre Völker anzulegen und auf einfache Weise zu verwalten.

Wer kennt das nicht: Man macht sich Notizen am Bienenstand und plötzlich ist der Zettel weg oder man denkt sich, dass man die wichtigsten Beobachtungen im Kopf behalten kann und später rätselt man, wann genau und wo genau und welches Wetter war nochmal? Stockkarten kann man auf unterschiedliche Art und Weise führen und fast immer bewährt es sich, sich zeitnah alles aufzuschreiben, was man an den.... weiterlesen


02.01.2016

Filmstoff für lange Winterabende

Auslese auf Vitalität

Hinterleib Koenigin

Film im Themenportal des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen.

Die Varroamilbe ist für die Imkerei nach wie vor das größte Problem. Die Selektion widerstandsfähigerer Bienen ist für die Bienenzucht daher heute die größte Herausforderung. Nach einer kurzen Einführung in das Krankheitsbild und die Biologie der Varroamilbe werden einfache Methoden zur Erkennung/Prüfung widerstandsfähigerer Völker vorgestellt. Weiterführende Selektionswerkzeuge (Vitalitätstest) und das Konzept der Toleranzbelegstellen werden ausführlich erläutert. Der Film enthält Lupenaufnahmen zur Darstellung typischer Verhaltensweisen der Bienen (z. B. Bruthygiene) und zu Schadbildern der Varroose (Brutschäden, verkrüppelte Bienen). Graphiken erläutern komplexe Zusammenhänge wie Befallsentwicklung und Bedeutung der Populationsgröße für die Selektion.


Honigleistung und Verhaltenseigenschaften

Schaubild

Film im Themenportal des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen.

Die Haltung von sanftmütigen, widerstands- und leistungsfähigen Honigbienen setzt eine intensive züchterische Auslese voraus. Nach einer kurzen Einführung in die Biologie der Honigbiene erläutert der Film die genetischen Besonderheiten von Bienenvölkern und zeigt die praktische Völkerbetreuung und Bewertung der wichtigsten Eigenschaften im Rahmen der Leistungsprüfung. (Mit Lupenaufnahmen und Computergrafik)


12.12.2015

Oxalsäure träufeln im Winter, wie gehts?

Video von Herrn Dr. Gerhard Liebig


01.12.2015

Hilfe schenken einmal anders - z.B. ein Bienenstock

Bienen p 747e0cabcc1

Vollständiger Artikel auf hilfe-schenken.ch

Wie Honig kleine    Einkommen versüsst.    In Simbabwe beträgt die Arbeitslosenquote    über 80 Prozent. Für die Menschen im ländlichen    Raum ist es oft schwierig, mehr aus den Äckern    herauszuholen, als sie selbst zum Essen brauchen.    HEKS bildet sie deshalb unter anderem zu    Imkerinnen und Imkern aus. Als Starthilfe    erhalten sie einen Bienenstock und Ausrüstungsgegenstände    wie Kopfschutz, Sieb, Bürste usw.    Der Honig lässt sich gut verkaufen.    Mit dem Geld können Gesundheits- und    Transportkosten sowie Kleider und Schuhe für    die Kinder bezahlt werden.